OXI Dezember 2017

Schwerpunkt: Müll
Was wir wegwerfen, macht uns aus

Eine Gesellschaft, in der die Steigerung des Konsums, größtmögliche Warenvielfalt und auf Packungen gedruckte Glücksversprechen dominieren, hinterlässt: jede Menge Müll. Daraus ist längst eine globale Ökonomie geworden, die Ressourcen recycelt und aus dem Abfall des Nordens eine Einkommensquelle für den Süden macht, eine Branche, in der Abermillionen Menschen beschäftigt sind. Wie sieht die politische Ökonomie des Mülls aus? Wer verdient daran, dass Überflüssiges produziert und weggeworfen wird - und wer trägt die gesellschaftlichen und ökologischen Kosten? Die OXI-Ausgabe 12/2017 wirft einen Blick auf die internationale Abfallwirtschaft, auf die Protagonisten des des Recyclings, auf Datenmülll und die Profiteure der geplanten Obsoleszenz. Was macht der Schrott im Weltall, wie werden die Kosten strahlender Energiererzeugung sozialisiert und wer produziert eigentlich die Bedürfnisse, die sich - so oder so: in Müll niederschlagen?

9. Dezember 2017