OXI Februar 2018

Wenn in der Öffentlichkeit zu Wirtschaftsfragen Expertenschaft gefragt ist, kommen meist nur Männer zu Wort. Gibt es etwa keine Ökonominnen? Doch, die gibt es - und inzwischen haben sie auch Lehrstühle und andere wichtige Positionen erobert. Aber warum ist die Volkswirtschaftslehre überhaupt von Männern dominiert? Wie betonieren Preisvergaben und Veröffentlichungspolitiken diese Schieflage? Was haben Ökonominnen zu sagen und was macht den inhaltlichen Unterschied zu ihren männlichen Kollegen? Und gibt es Sexismus in den deutschen Wirtschaftswissenschaften? Ein OXI-Schwerpunkt über eine neue Generation von Ökonominnen und das Ende der Ökonomie als Männerwirtschaft.

3. Februar 2018